Monday, December 11, 2017

Bericht 1. Vorsitzender 16/17

Liebe Sportfreunde,

zunächst einmal möchte ich unserem Vorstand und unseren ehrenamtlichen Helfern für die letzten Jahre danken. Ihr habt es ermöglicht, dass wir nun endlich unseren Vereinsraum fertiggestellt haben und diesen auch sinnvoll nutzen können.

Das letzte Jahr war somit geprägt von der Fertigstellung und Einweihung unseres Vereinsraumes.

Es wurden in den letzten Jahren unzählige Stunden ehrenamtlich geleistet. Besonders auch durch Freunde, die uns mit Rat und Tat zur Seite standen und sich uneigennützig eingebracht haben. Ohne unseren Vorstand und unsere „Freunde“ hätten wir dieses Projekt nicht fertig stellen können. Hier möchte ich besonders „meinen geschäftsführenden Vorstand“ hervorheben. Wir haben uns im wahrsten Sinne des Wortes „gequält“, „abgekämpft“ und „aufgerieben“ um endlich „unseren“ Vereinsraum fertig zu wissen. Heute bin ich stolz darauf was wir gemeinsam geschaffen haben. Es ist jedes Mal ein tolles Gefühl den Vereinsraum zu betreten aber gleichzeitig erinnert es auch an die vielen Strapazen.

Bedanken möchte ich mich bei unseren Übungsleiter/innen für das Engagement und Ihren Einsatz an der Basis! Besonders bei unseren „neuen“ Übungsleiterinnen (Nicole Franz-Schröder, Sabine Mackellar und Vanessa Gensterblum) möchte ich mich bedanken, dass sie unseren Verein als Übungsleiterinnen unterstützen.

Rückblick in 2014: Fußball-Abteilung wurde abgemeldet; Neue Orientierung
und die Erweiterung der Sportangebote wurden angekündigt

Was hat sich also in den 2 Jahren getan. Wir haben erfolgreich unsere Yoga-Abteilung gegründet. Diese trainiert auch schon seit Anfang 2016 im neuen Vereinsraum. Näheres dazu im Abteilungsbericht.
Dann haben wir aktiv versucht eine Abteilung „Theatersport“ ins Leben zu rufen. Hier haben wir leider aus dem Verein nur eine geringe Resonanz und aus der Bevölkerung keine Resonanz erfahren müssen, so dass leider keine Theatersportgruppe gegründet werden konnte.

Für 2017/2018 ist geplant das Angebot der Abteilung Yoga durch eine zweite Übungsleiterin zu erweitern. Ebenso ist noch eine Erweiterung unseres Sportangebotes angedacht aber hier ist alles noch in der Mache. 

Mit Abschluss des Geschäftsjahres 2016 hatten wir nur noch 301 Mitglieder. Das ist Bedauerlich und bisweilen erschreckend. Hierbei wirkt sich die nicht mehr vorhandene Jugend,- Schülersparte im Tischtennis und auch das zwischenzeitlich eingestellte Kinderturnen aus. Jedoch haben wir mit Vanessa eine ÜL gefunden und sind in diesem Bereich somit wieder Kinder aktiv und die Mitgliedszahlen auf Sicht wieder am steigen. Stand heute sind wir bei 321 Mitgliedern.
Auf der anderen Seite ist aber sicherlich nicht nur das fehlende Angebot als Grund zu sehen. Vielmehr sind viele langjährige Mitglieder nicht mehr in der Lage oder gewillt den Verein passiv zu unterstützen. Das ist sehr schade.

Wir haben für unseren kleinen Verein ein überaus breites Angebot für Jedermann. Vergleicht man einmal einen Jahresbeitrag bei uns von 60 € aktiv und einem Jahresbeitrag im Fitnessstudio ca. 600 € sollten doch eigentlich alle Angebote unseres Vereines an Ihre Auslastungsgrenze stoßen. Gerade in der Zeit des Fitnesswahns. Natürlich sind das fast Äpfel mit Birnen verglichen aber ein Funke Wahrheit steckt drinnen…

Für 2017 haben wir wieder eine Kinderfaschingsfeier in der Rahberghalle geplant und erstmals eine Faschingsparty im Vereinsraum. Hierzu möchten wir alle Mitglieder und Freunde einladen. Einladungen zum Kinderfasching findet ihr dann in den Busecker Nachrichten. Die Faschingsparty im Vereinsraum wird allerdings nur Mund zu Mund beworben weil es keine „öffentliche“ Feier werden soll.

Das Highlight für 2017 wird dann vom 16.-17.09. stattfinden. Geplant ist ein „Kelterfest“ in Zusammenarbeit mit dem OGV. Infos hierzu erhaltet ihr im Frühjahr über die Presse.

„persönliche Worte“

Sehr gerne stehe ich auch für die nächste Amtsperiode für den Posten des 1.Vorsitzenden zur Verfügung.

Ich Wünsche uns allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017!

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!

Heiko Metz

1. Vorsitzender