Thursday, October 19, 2017

Nutzungsvertrag mit Gemeinde wird von „Sportfreunden“ nicht unterzeichnet

Jahreshauptversammlung der „Sportfreunde Oppenrod 1910 e.V.“ spricht sich gegen Unterzeichnung des Nutzungsvertrages mit der Gemeinde Buseck aus – Berichte aus den Sparten – Dringend Übungsleiterin für Kinderturnen gesucht – Heiße Phase für Vorbereitungen der Jubiläumsveranstaltungen läuft Buseck (siw). Der Nutzungsvertrag mit Übernahme der Verbrauchs- und Energiekosten für den alten Teil des Vereinsheimes soll nicht unterzeichnet [...]

Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“

Leni u. Walter Otto vom TSV Beuern sind seit 1999 als lizenzierte Übungsleiter mit dem Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ – G.U.T. in verschiedenen heimischen Sportvereinen tätig. Das Ehepaar Otto betreut in der Sparte „Ganzheitliche Gesundheitsförderung“ ingesamt vier Gruppen im TSV Beuern und je eine bei den Sportfreunden Oppenrod und beim SV Staufenberg. Dieses gesundheitsorientierte Präventivangebot [...]

Jubiläums-T-Shirts

Die Vorsitzenden der Sportfreunde Oppenrod 1910 e.V. Heiko Metz und Renate Renger zeigen die T-Shirts mit dem Jubiläums-Emblem. Diese sind in limitierter Auflage in allen Größen für 15 Euro pro Shirt in der Geschäftsstelle der Sportfreunde, Mozartstr. 4, erhältlich. Sie können aber auch bei jedem Vorstandsmitglied bestellt werden.

Was ist HapKiDo?

HapKiDo ist eine koreanische Kampfkunst, die sich durch die Vielfalt und Ausgewogenheit verschiedener Techniken auszeichnet und deren Grundgedanke die reine Selbstverteidigung ist. HapKiDo fördert in jeder Hinsicht die körperliche Entwicklung und beeinflusst im Laufe eines kontinuierlichen Trainings die geistige Haltung und das Bewusstsein positiv. “HAP” steht für die Harmonie von Körper und Geist “KI”       ist [...]

Harald Ehser

Ein treuer „Oppenröder“ Tischtennis-Spieler aus Friedberg Harry Ehser, das bayrische Urgestein mit Wohnsitz in Friedberg, spielt nunmehr im 17. Jahr als quasi Dienstältester Auswärtiger den kleinen Zelluloidball bei den Sportfreunden Oppenrod. Unter dem früheren Abteilungsleiter Ernst Kinzebach hatte der Friedberger Diplom-Ingenieur Anfang der 90er Jahre den Weg nach Oppenrod gefunden. Harry muss sich bei den [...]

Tischtennis

Die Tischtennisabteilung der Spfr. Oppenrod gehört zu den ältesten in Mittelhessen. In einem Brief, den Hans von Colson, der Initiator der Abteilung, anlässlich des 75jährigen Jubiläums der Sportfreunde schrieb, werden die Schwierigkeiten der Gründung der TT-Abteilung deutlich. Hans von Colson: „Mit großem Interesse las ich in der Festschrift über die enorme Entwicklung der Tischtennis-Abteilung. Eines [...]

Young Generation

Die Jugendtanzgruppe „Young Generation“ besteht jetzt schon seit dem Frühjahr 1998. IMG_1661Sie wird seitdem von Monika Heitmann trainiert. Anfangs wurde sehr dafür gekämpft, dass diese Gruppe überhaupt zu Stande kommt. Der erste Tanz war ein ABBA-Medley. Da dieser beim Publikum sehr gut ankam, folgte im nächsten Jahr gleich ein neuer Tanz zur Musik von Britney [...]

Jazztanzgruppe

Wir, das sind, 12 tanzbegeisterte junge und jung gebliebene Frauen, die sich Woche für Woche treffen um mit viel Schwung und Elan einen neuen Tanz einzustudieren. Nach unserem Aufwärmtraining, kommt Dank unserer Trainerin und Choreographin Monika Heitmann, der die Ideen für neue Tanzkombinationen nie auszugehen scheinen, Schritt für Schritt ein neuer Tanz zustande. Das Ergebnis [...]

Crazy-Girls

Durch die Erfolge der Jugendtanzgruppe „Young Generation“ angeregt, wolltenCrazy_Girls_010 auch die jüngeren tanzbegeisterten Mädchen nicht nachstehen und so bildeten sich im Jahr 2003 gleich drei neue Tanzgruppen. Die Girls Crew für die Altersstufe 15-18 Jahren, die Lil’Dancers für die 12-15 jährigen und die Stoppel Hoppser (6-11 Jahre). Nach erfolgreichen Auftritten bei vielen Veranstaltungen kam im [...]

Step-Aerobic

Nun gibt es unsere Abteilung schon seit sieben Jahren und wir sind immer noch fleißig am  „steppen“ zu flotten Rhythmen. Dank unserer nimmermüden Trainerin Conny Gans, die uns immer wieder antreibt, um jeden Donnerstag in die Rahberghalle zu kommen.Das fällt uns auch nicht schwer, da es nach wie vor Spaß macht und wir uns auf [...]

Next Page »