Monday, September 27, 2021

Team der Gastgeber sichert sich Platz eins

Vier Mannschaften aus Oppenrod, Alten-Buseck und Molln treten bei Tischtennis-Freundschaftsturnier an

(dis). Mit einem Doppelsieg schlossen die zwei Oppenröder Teams das Tischtennisturnier mit einer Alten-Busecker und einer Mollner Mannschaft ab. Obwohl die Gäste aus der Partnergemeinde Molln den vierten Rang belegten, konnten sie den Pokal des Zweitplatzierten mit nach Hause nehmen.

Im Rahmen des Festwochenendes zum 100-jährigen Bestehen der Sportfreunde Oppenrod waren die vier Mannschaften zu einem Freundschaftsturnier angetreten. Als Überraschungsgast gesellte sich der 82-jährige Arno Weiß zu den Zuschauern. Weiß hatte die Tischtennisabteilung der Sportfreunde vor 63 Jahren in seiner Studienzeit gemeinsam mit dem mittlerweile verstorbenen Kommilitonen Hans von Colsen gegründet.

In der ersten Spielrunde konnte sich Oppenrod I klar mit 5:0 gewonnenen Spielen gegen die Mannschaft aus Alten-Buseck durchsetzen. Mit 3:2 Spielen verlor das Gastteam aus der Partnergemeinde in Oberösterreich knapp gegen die zweite Mannschaft der Gastgeber. Ebenfalls 3:2 gingen die beiden verbleibenden Spiele aus, in denen sich Oppenrod I gegen Oppenrod II und Alten-Buseck gegen Molln durchsetzte. Damit die Gäste aus Molln nicht mit leeren Händen nach Hause fahren mussten, verzichteten die Spieler von Oppenrod II jedoch zugunsten der Gäste auf ihren Pokal.

Dieser Artikel wurde verfasst von Dirk Schäfer und zur Verfügung gestellt von