Thursday, October 19, 2017

Chronik von 2006 bis 2009

Bei der Jahreshauptversammlung im Jan. 2006 ist Anatoli Breit zum neuen Jugendsprecher des Vereins gewählt worden. Mobiliar in Form von Tischen und Stühlen wurde durch die Vermittlung von Peter Klaholz von einer Jugendherbergsauflösung beschafft. Renate Sälinger hat gut erhaltene Büromöbel für das Vereinsbüro in ausreichender Menge zur Verfügung gestellt. Zum Festumzug anlässlich des 125-jährigen Jubiläums [...]

Chronik von 2000 bis 2005

Am 20. Mai 2000 feierten die Sportfreunde ihr 90-jähriges Bestehen mit einem Festabend in der Rahberghalle. Rund 250 Gäste waren gekommen, um das bunte Programm mit Präsentationen der einzelnen Sparten zu verfolgen. Diese Veranstaltung ist als ein Höhepunkt in der Vereinsgeschichte zu sehen. Die vielfältigen Aufgaben des inzwischen auf 450 Mitglieder angewachsenen Vereins machten es [...]

Chronik von 1990 bis 1999

Dr. Ewald Döring übergab das Amt des 1. Vorsitzenden in der Generalversammlung von 1993 an Harald Rüster. Im Herbst 1994 wurde die neue Abteilung Badminton gegründet. An die Gemeinde Buseck ist ein Antrag gestellt worden, in der Rahberghalle Badmintonfelder anzubringen. Da sich die Gemeinde an den Kosten nicht beteiligte, wurden die Linien in eigener Regie [...]

Chronik von 1980 bis 1989

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Oppenrod beteiligten sich die Sportfreunde beim Festumzug. In einer geheimen Wahl wurde bei der Jahreshauptversammlung vom 26.01.1980 über die Auflösung der Fußballspielgemeinschaft Albach-Oppenrod entschieden und eine eigene Mannschaft aufgestellt. Die Gründung einer Damen-Handballmannschaft wurde besiegelt. Die Gymnastikabteilung wirkte beim Hessentag in Grünberg mit. Die Chronik schreibt weiter, dass [...]

Chronik von 1970 bis 1979

In der Generalversammlung vom 23.01.1970 gab der Vorsitzende Wiche bekannt, dass nach langjähriger Pause in Oppenrod wieder Fußball gespielt würde. Mit einer Herrenmannschaft, einer gemischten Jugend- und zwei Schülermannschaften ging man in die Runde. Endlich war es so weit – die Abteilung Gymnastik wurde gegründet. 30 aktive Turnerinnen nahmen an den wöchentlichen Übungsstunden in der [...]

Chronik von 1960 bis 1969

Die Renovierungsarbeiten am Sporthäuschen, mit Dacherneuerung, Außenputz und Einbau von elektrischem Licht, waren vor Winterbeginn abgeschlossen und so konnte man im Juni 1960 das 50-jährige Jubiläum begehen.chronik08 Im Januar 1961 wurde die Generalversammlung im neuen Vereinszimmer des Vereinslokals abgehalten. Mollige Wärme im neuen Raum hatte eine ganz andere Atmosphäre entstehen lassen, als in dem großen, [...]

Chronik von 1950 bis 1959

Das Jahr 1950 stand ganz im Zeichen des Sportplatzbaues. Im Mai des folgenden Jahres wurde der Platz eingeweiht. Hier schreibt die Chronik:“Man kann mit Verwunderung sagen, eine große Gemeinschaftsarbeit, wie sie Oppenrod bisher noch nicht erlebt hatte, ist hier in ca. 1000 Arbeitsstunden freiwillig geleistet worden.“ 1953 wurde aus Totomitteln, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde, [...]

Chronik von 1910 bis 1949

Am 01.08.1910 fanden sich einige junge Männer aus Oppenrod in der Wirtschaft Döring zusammen, um den Sportverein „Frei Heil Oppenrod“ zu gründen. Dieser Verein machte es sich zur Aufgabe, „mit dem Sport dem schaffenden Menschen für die einseitige Belastung durch seine Arbeitsstelle einen Ausgleich zu schaffen und ihn demokratisch zu schulen“, so wurde im damaligen [...]